Craniosacrale Therapie und Osteopathie in München

Wenn die Achtsamkeit etwas Schönes berührt, offenbart sie dessen Schönheit.

Wenn sie etwas Schmerzvolles berührt, wandelt sie es um und heilt es.

Thich Nhat Hanh, Das Glück einen Baum zu umarmen

In unserer Praxis wenden wir Craniosacrale Therapie und Osteopathie an, zwei Behandlungsansätze, die über sanfte Berührungen wirken und Auswirkungen auf den ganzen Menschen haben, die über den Bewegungsapparat hinausgehen.

 

  • Bei der Craniosacralen Therapie wird mit den Händen des Therapeuten der craniosacrale Rhythmus erfühlt und das Gewebe darin begleitet, einen neuen und harmonischeren Zustand und mehr Wohlbefinden zu erreichen.

  • Besonders geeignet ist diese Therapieform zusammen mit der Osteopathie für viele Formen von (auch chronischen) Kopfschmerzen, Wirbelsäulen- und Halswirbelsäulenproblemen, Traumen und Verletzungen (frisch oder auch jahrelang zurückliegend), chronischen Schmerzzuständen (vor allem bei lokalisierten Schmerzen) und für die Narbenbehandlung. Ein wichtiger Anwendungsbereich sind auch Spannungszustände im Körper (Kiefermuskulatur, Schultern, Nacken, Becken...) und die Aufarbeitung seelisch-emotionaler Einwirkungen auf den Körper. Mit dem viszeralen Ansatz können auch innere Organe behandelt werden.
  • Bei Interesse erfahren Sie hier mehr über die Craniosacraltherapie und auf dieser Seite mehr über unser Verständnis der Osteopathie.